Skip to main content

Billige Flugtickets Peru

Die besten Flüge

Peru

Peru zu erleben ist wie ein Tausende Jahre altes Kulturzentrum zu entdecken. Peru ist ein wahres Juwel des südamerikanischen Kontinents. Denn hier gibt es alles! Auf Sie warten kunterbunte Indianerkulturen, die Anden mit dem höchsten peruanischen Berg Huascarán, der Amazonas-Regenwald mit wilden Tieren und Schamanen, Meeresstrände und selbstverständlich auch die berühmte Stadt Machu Picchu oder die Wüstenbilder Nazca-Linien.

Wenn Sie dann noch gutes Essen, niedrige Preise und nette Menschen dazurechnen, erhalten Sie eins der attraktivsten Reiseziele in Südamerika. Peru steckt voller Erlebnisse und daher sollte man eine Reise in dieses Land gut planen.

Günstige Flugtickets nach Peru können Sie auch von uns aus buchen, sie tauchen aber nicht allzu häufig auf. Sonderangebote kommen insbesondere von den Fluggesellschaften Air France/KLM, Latam Airlines oder Iberia. Einen Direktflug nach Peru gibt es aber von den umliegenden Flughäfen nicht.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Peru

Lima

Lima ist die Hauptstadt, in der ein Drittel der Bevölkerung Perus lebt. Das sind ungefähr acht Millionen Menschen. Historisch hieß die Stadt Rimac nach dem Fluss, der durch die Stadt fließt. Da die Spanier das Wort Rimac nicht so gut aussprechen konnten, änderten sie es mit der Zeit in die einfachere Bezeichnung Lima.

Die Stadt mit dem ganzjährig fast konstanten Wetter bei 20 bis 25 °C ist gleichzeitig die zweittrockenste Hauptstadt auf der Welt nach Kairo. In Lima gibt es im Jahr durchschnittlich 7 mm Niederschlag, aber auch das nur dank der Feuchtigkeit und der Nähe des Ozeans.

Wir empfehlen einen Besuch des Plaza San Martín – des Schutzpatronen von Lima, des Plaza Mayor mit dem Rathaus und dem Präsidentenpalais, des Nationalmuseums Museo Rafael Larco Herrera, das in der ehemaligen Residenz der Familie Larco seinen Sitz hat, der einstmals reichsten Familie, der die meisten Grundstücke auf dem Gebiet gehörten, als Lima noch nicht Lima war.

Und wir empfehlen unbedingt eine Free-Walking-Tour in Lima. Dabei handelt es sich um eine Initiative von Reisefans, die Gratis-Besichtigungen verschiedener Städte anbietet. Sie machen das selbstverständlich nicht ganz umsonst, manchmal wird man versuchen, Ihnen noch einen anderen Ausflug zu verkaufen oder man sammelt zum Schluss freiwillige Spenden.

Günstige Flugtickets nach Lima können Sie auch von uns aus kaufen. Sonderangebote kommen insbesondere von den Fluggesellschaften Air France/KLM, Latam Airlines oder Iberia.

Machu Picchu

Machu Picchu wird zurecht zu den sog. neuen sieben Weltwundern gezählt, denn es handelt sich um einen wirklich außerordentlichen Ort. Die Inkas bauten die Stadt auf einem Bergrücken in Höhe von fast 2 500 Meter über dem Meeresspiegel. Ihre Siedlung war zwischen den umliegenden Bergen so versteckt, dass sie erst Anfang des 20. Jahrhunderts von einem amerikanischen Archäologen entdeckt wurde. Bis heute ist unklar, warum die Stadt dort gebaut wurde und was ihren Untergang auslöste.

Ein Besuch von Machu Picchu, der verlorenen Stadt der Inkas in den Gipfeln der peruanischen Anden, ist aber nicht mehr so einfach. Die für das Kulturerbe zuständigen Behörden in der Region Cusco führen nämlich ein System zur Besucherregulierung in verschiedenen Bereichen von Machu Picchu ein. Grund hierfür ist die Nachhaltigkeit und die Erhaltung der Stadt für weitere Generationen. Täglich wird das Gelände von vier bis sechstausend Menschen besucht, was dem Tempelkomplex, den Stufen und Terrassen schadet.

Die örtlichen Behörden beschränkten den Zutritt für Besuchen im Laufe von zwei Wochen auf nur drei Stunden täglich. Dies betrifft die drei meistbesuchten und gleichzeitig verletzbarsten Orte des Machu Picchu – den Sonnentempel, den Tempel des Kondors und die heilige Pyramide Intihuatana.

Günstige Flugtickets zum Machu Picchu können Sie mit mehreren Zwischenstopps auch von Wien, Budapest oder Prag buchen. Verfolgen Sie einfach bei Flipo die Sonderangebote der Fluggesellschaften British Airways, KLM und LATAM Airlines.

Nützliche Infos über Peru

Reisedokumente und Visum für Peru

Bei der Einreise ins Land muss man sich mit einem gültigen Reisepass ausweisen. Dieser sollte dabei mindestens 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein.

Wenn Sie als Tourist für weniger als 90 Tage nach Peru reisen, benötigen Sie kein Visum.

Wetter in Peru

Das Klima hängt von der Höhe über dem Meeresspiegel ab. Im Allgemeinen regnet es aber in den Monaten Dezember bis März häufiger. Wann sollte man Peru besuchen? Die besten Monate für Reisen nach Peru sind Juni bis September.

Preise in Peru

Offizielles Zahlungsmittel ist der peruanische Sol. Geld man sofort nach der Ankunft auf dem Flughafen tauschen, am besten nimmt man US-Dollar oder Euro mit.

Die Preise in Peru sind ähnlich wie in der Slowakei, im Rahmen Südamerikas erschienen sie uns sehr niedrig. Günstiger als bei uns sind in jedem Falle Verkehr und Essen, die von den Einheimischen verwendet werden, also reisen und essen Sie wie die die Einheimischen!

Wenn Sie es nicht besonders eilig haben, sollten Sie eine Kombination aus den lokalen Bussen und einem Fahren per Anhalter wählen. Autobusse sind in Peru in der Regel billig und bequem. In den letzten Jahren werden dank Billigfluggesellschaften außerdem eine ganze Reihe günstiger Inlandsflüge angeboten. Am sinnvollsten sind diese beim Transfer zwischen der Hauptstadt Lima, dem Amazonas-Regenwald in Iquitos und dem historischen Zentrum in Cuzco, von wo aus es auch zum Machu Picchu geht. Eine Busfahrt von Lima nach Cuzco dauert etwa 23 Stunden! Diese Strecke kann man durch einen Zwischenstopp in Nazca aufteilen, wohin aber eine viel schnellere Küstenstraße von Lima führt.

Ein Mietwagen lohnt sich, wenn mehrere Leute zusammen reisen. Mit einem eigenen Wagen haben Sie mehr Freiheit, Sie können viele interessante Orte besuchen und sind selbst Herr Ihrer Zeit. Sie sollten aber mit dem Auto keine unbekannten Nebenstraßen befahren und auch nicht nachts reisen, was allgemein für ganz Lateinamerika gilt.

Aktuelle Uhrzeit in Peru

In Peru ist es 6 Stunden früher als in Österreich.

Gesundheit und Impfungen vor der Reise nach Peru

Vor der Einreise ins Land werden keine Pflichtimpfungen verlangt. Es ist ausreichend, die österreichischen Impfempfehlungen zu beachten.

Ausflugstipps für Peru

10 interessante Fakten über Peru

1
Die Kartoffel stammt aus Peru und es gibt hier mehr als 3000 Kartoffelsorten.
2
In diesem Land konzentriert sich die höchste Anzahl an Vögeln weltweit.
3
Die berühmte Stadtanlage Machu Picchu wurde im Jahr 1450 errichtet.
4
Peru ist ein Land, das sich auf Fischfang spezialisiert. Nach China wird hier die zweitgrößte Fangmenge der Welt verzeichnet.
5
Peruanische Kinder müssen in abgelegenen Dörfern bis zu 6 Stunden täglich zu Fuß in die Schule gehen.
6
Cerro Blanco gilt mit 2070 m Gipfelhöhe über dem Meeresspiegel als höchstgelegene größere Düne der Erde.
7
Peru hat drei Amtssprachen: Spanisch, Quechua und Aimara.
8
Peru verfügt über eine gigantische Menge Regenwald, der mehr als 60 % des Landes bedeckt.
9
Der Titicacasee an der Grenze von Peru und Bolivien ist der höchstgelegene See der Welt mit einer Höhe von 3 812 Metern über dem Meeresspiegel.
10
In Peru ist es üblich, dass die Frauen ihre Kinder auf dem Rücken tragen.
Ist dieser Artikel hilfreich?
Ist dieser Artikel hilfreich?